Die Imazighen

Ein indigenes Volk in Marokko

Die Berberkultur in Marokko entfaltet sich entlang der majestätischen Pfade des Hohen Atlas. Das faszinierende Berbervolk, auch als Imazighen oder “freie Menschen” bekannt, prägt seit Jahrhunderten das kulturelle Erbe Nordafrikas. In Marokko spielen sie eine bedeutende Rolle, wobei ihre Sprache Tamazight zentral für ihre Identität ist. Traditionelle Berber-Häuser, genannt “Kasbahs”, spiegeln den Lebensstil dieser Gemeinschaft wider, während landwirtschaftliche Tätigkeiten, Viehzucht und Kunsthandwerk den Alltag prägen.

Die Schafzucht ist in der Berberkultur von besonderer Bedeutung, wobei Frauen und Männer spezifische, aber ineinander greifende Rollen übernehmen. Frauen hüten die Schafe und weben kunstvolle Teppiche, während Männer als Hirten agieren, die Wolle scheren und geschickt in traditionelle Verarbeitungsmethoden eingebunden sind. Diese kollektiven Anstrengungen tragen dazu bei, die tief verwurzelten Traditionen lebendig zu erhalten.

Die Berberfrauen sind nicht nur geschickte Handwerkerinnen kunstvoller Teppiche, sondern tragen durch ihre aktive Teilnahme an Gemeinschaftsaktivitäten zur Stärkung sozialer Verbindungen bei. In Frauenkreisen, insbesondere im Rahmen von Hochzeitstraditionen, wird gesungen und musiziert, während ganze Dörfer sich versammeln, um gemeinsam klangvolle Melodien zu schaffen – ein beeindruckendes Miteinander von Klang und Gemeinschaft. Die farbenfrohen Gewänder und kunstvollen Tätowierungen im Gesicht und auf den Händen erzählen Geschichten von Identität und Zugehörigkeit, die symbolisch über Generationen weitergegeben werden.

Khaduja, Marokko, 2021
Saida, Marokko, 2021
Hoher Atlas, Marokko 2021
Hiba, Marokko, 2021
Malika, Marokko, 2021
Rekia, Marokko, 2021
Tätowierte Hand, Marokko, 2021
Marokko 2021
Yammena, Marokko, 2021
Marokko, 2021
Fatima, Marokko, 2021
Nomadenzelt, Marokko, 2021
Hassan. Marokko, 2021
Yammena, Marokko, 2021
Nomadenzelt, Marokko, 2021
Nomadin mit ihren zwei Kindern, Marokko, 2021
Fatma, Marokko, 2021
Hiba, Marokko, 2021
Khaduja, Marokko, 2021
Marokko, 2021
Nour, Marokko, 2021
Aya, Marokko, 2021
Maryam, Marokko, 2021